Ortsbeschreibung:

Aus Itá, ebenfalls die Heimat zahlreicher Töpfereien und Korbflechter, stammen die in Paraguay sehr bekannten dunkel ge-
brannten Ton-Kröten (sapos), Vasen und
Schalen. Itá ist eine der ältesten Orte Pa-
raguays und soll um 1580 nach Asunción
gegründet worden sein. Ita hat heute ca.
82.000 Einw.

Es gibt zahlreiche Bildungseinrichtungen,
darunter eine Musikhochschule und das
Konservatorium für Musik sowie zahlrei-
che (meist private) Universitäten mit de-
nen in Paraguay gerne und reichlich Geld
verdient wird. Historisch gesehen gehört
der Ort zu den wichtigsten Frühsiedlun-
gen der Franziskaner, von denen eine se-
henswerte Kirche (1698) als historisches
Relikt geblieben ist. Das wunderschöne
Umland lädt zum Abenteuertourismus ein
(Jagen, Angeln, Tierbeobachtung, Wan-
dern)

Nahe Orte: Itauguá, San Lorenzo, Yagu-
aron, Villeta.
Liegt an der Ruta 1.

Busverbindungen: gut (24 Stunden rund
um die Uhr nach Asunción u. San Lorenzo)

Straßenverbindungen: 40 km nach Asun-
cion, 14 km nach Itauguá, ca. 25 km nach
San Lorenzo.

 



Andere Orte ansehen:

AltosAreguáAsunciónAtyra

Caacupe – CapiatáItáItauguá

CordilleraPatiñoSan Bernardino

San Lorenzo – Ypacaraí




Itá