Ortsbeschreibung:

Asunción ist die Landeshauptstadt Para-guays und der Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Lebens. Ämter, Ministerien, Banken, Supermarktketten, Schulen, Uni-versitäten, Krankenhäuser, Justiz, Versi-cherungen usw. haben hier ihren Haupt-sitz.

Die gesamte Stadt setzt sich seit der Re-gierungszeit Francias aus etwa gleich großen, quadratischen Blocks, sogenann-ten cuadras, zusammen, in welche heute Hochhäuser und kleine, im Kolonialstil er-baute Häuser, ohne Rücksicht auf die na-türlichen Geländeverhältnisse zu nehmen, einträchtig nebeneinander stehen.

Sie steigen sanfte Hügel empor, führen in ein Straßental hinunter, um sich dann wieder erneut an einen anderen Hügel zu schmiegen. Innerhalb dieser cuadras gibt es unzählige kleine Vorgärten, schatten-spendende Bäume und großzügig ange-legte Gärten oder Parks, die der Stadt – z.B. von ihrer höchsten Erhebung aus betrachtet – den Eindruck einer einzigar-tigen immergrünen Parklandschaft verleiht.

Bis in die neunziger Jahre hinein spielte sich das geschäftliche Leben im Zentrum der Hauptstadt ab. Inzwischen haben sich die Supermärkte, Läden, Shopping-Malls usw. mehr in den Ostteil der Stadt verla-gert, wo nun ausreichend Parkplätze und Platz zur Verfügung steht. Wer sich also heute der Stadt vom Osten her nähert (Luque, San Bernardino, San Lorenzo etc)
muss sich nicht mehr ins Zentrum quälen, um seine Einkäufe und Besorgungen zu erledigen. Besonders in den Stoßzeiten konnte das früher nervenaufreibend sein.

Asuncion hat alles zu bieten, was man von einer modernen Landeshauptstadt
erwartet:
hervorragende ärztliche Versorgung, alle erdenklichen Einkaufsmöglich-keiten,
sehr gute Schulen, ein modernes Bankwesen und... und... und...
Neu-Einwanderer werden nichts missen. Zudem gehört Asuncion zu den grünsten Hauptstädten der Welt...



Andere Orte ansehen:

AltosAreguáAsunciónAtyra

Caacupe – CapiatáItáItauguá

CordilleraPatiñoSan Bernardino

San Lorenzo – Ypacaraí




Asunción